Online-Wörterbuch Philosophie: Das Philosophielexikon im Internet

Das utb-Online-Wörterbuch Philosophie bündelt das gesamte Grundlagenwissen zu Epochen, Personen, Strömungen und Begriffen der Philosophie. Das Philosophielexikon enthält über 1000 Artikel, die  von ausgewiesenen Fachleuten verfasst wurden. Sie sind urheberrechtlich geschützt.

Mehr über das Lexikon erfahren

Dr. Andreas Preußner

Morphologie

Von griech. morphe , ›Gestalt‹: Der Begriff ist von Goethe geprägt und in die Natur- und Geisteswissenschaften eingeführt worden. Die Gestalten und Wandlungen der Natur und der Kunst werden in der Morphologie nicht getrennt und auch von der Zuordnung zu einem bestimmten Wissenschaftstypus fern gehalten. Diese Art der Behandlung beruht auf der Überzeugung, dass alles – von den ersten physischen und chemischen Elementen bis zur geistigen Äußerung des Menschen – sich auch andeuten und zeigen muss. So ist die Morphologie in der Lage, Gestalt, Bildung und Umbildung der organischen Körper zu beschreiben wie auch die der kulturellen Hervorbringungen. In der Philosophie ist die geistige Seite der Morphologie durch Spengler in den Vordergrund gerückt worden, da er es unternommen hat, Umrisse einer Morphologie der Weltgeschichte zu entwerfen. Dabei geht es ihm darum, Geschichte vorauszubestimmen. Im Durchgang durch das bisher Geschehene sollen Strukturen aufgedeckt werden, die sich in einem bestimmten inneren Zusammenhang befinden. Wenn die Gestalten aber in einem gleichförmigen Rhythmus aufeinander folgen, so scheint es möglich zu sein, vom augenblicklich konstatierten Zustand die zukünftigen Gestalten der Geschichte im Voraus zu sehen. Äußerst fruchtbar hat sich die Morphologie im Bereich der Evolutionswissenschaft erwiesen. Nachdem sich die Auffassung von einem einzigen göttlichen Plan zur Erschaffung aller lebenden und ausgestorbenen Tiere und Pflanzen nicht mehr halten ließ, entwickelte sich die Morphologie schrittweise von einer moderaten Kritik des traditionellen Schöpfungsgedankens zu einer Theorie der Gemeinsamkeit und Ausfaltung der Formen des Lebendigen. Der Gedanke des Plans wird so modifiziert, dass Gott immer neue Entwürfe zur Perfektionierung seiner Geschöpfe gefasst hat. So lassen sich die morphologischen Gleichheiten von Arten ebenso erklären wie die Ungleichheiten zu den ausgestorbenen Spezies. Durch die Auslöschung der Vorstellung, alle Arten seien auf gewisse Weise ewig (gleichsam wie Ideen), wurde der Weg frei für die Konzeption einer auf natürlichen Prinzipien beruhenden Evolution.

Zurück zur Übersicht

Das Buch

Mehr zum Handwörterbuch Philosophie...

Handwörterbuch Philosophie

hg. v. Wulff D. Rehfus
Mit Beiträgen von 54 Autoren
1. Aufl. 2003, 736 S., vergriffen

» Nachfolgewerk in 4 Bänden

Zum Weiterlesen


Lade Daten...
Buchcover
Autor

Buchtitel

 

Beschreibung

Druck-Ausgabe: 12,95 €
eBook-Ausgabe: 8,97 €

Buchcover
Autor

Buchtitel

 

Beschreibung

Druck-Ausgabe: 12,95 €
eBook-Ausgabe: 8,97 €

Buchcover
Autor

Buchtitel

 

Beschreibung

Druck-Ausgabe: 12,95 €
eBook-Ausgabe: 8,97 €

Buchcover
Autor

Buchtitel

 

Beschreibung

Druck-Ausgabe: 12,95 €
eBook-Ausgabe: 8,97 €

Mehr im UTB-Shop!
 

utb GmbH

Industriestraße 2
D-70565 Stuttgart, Germany

Fon: +49 711 7 82 95 55-0
Fax: +49 711 7 80 13 76
utb(at)utb-stuttgart.de

Impressum
Datenschutzhinweise
Widerrufsbelehrung

Pfeil nach links Zurück zur Website

utb-Homepage

Zum UTB-Online-Shop

Vom Uni-Taschenbuch bis zur e-Learning-Umgebung: Das komplette utb-Angebot für Studierende, Dozenten, Bibliotheken und Buchhandel.

[Zur utb-Homepage]

utb-Online-Shop

Zum UTB-Online-Shop

Ob gedrucktes Buch oder digitale Ausgabe – im utb-Shop finden Sie alle utb-Titel übersichtlich sortiert.

[Zum utb-Shop]

utb bei Facebook

Zur UTB-Facebook-Seite

Gefällt mir! Die Facebook Seite von utb informiert Sie über unsere Aktivitäten. 

 [zur Facebook-Seite von utb]

utb auf Twitter

UTB-Tweed bei Twitter

Aktuelles für Studierende und Dozenten – hier melden wir, was es in der Hochschulwelt Neues gibt.

[Zum utb-Twitter-Tweed]

Eine Übersicht der Websites zu einzelnen utb-Titeln finden Sie auf der Links-Seite.

 

Quelle: Online-Wörterbuch Erwachsenenbildung. Basierend auf: Wörterbuch Erwachsenenbildung. Hg. v. Rolf Arnold, Sigrid Nolda, Ekkehard Nuissl. 2., überarb. Aufl., Verlag Julius Klinkhardt / UTB. ISBN 978-3-8252-8425-1. © 2010 Julius Klinkhardt