Online-Wörterbuch Philosophie: Das Philosophielexikon im Internet

Das utb-Online-Wörterbuch Philosophie bündelt das gesamte Grundlagenwissen zu Epochen, Personen, Strömungen und Begriffen der Philosophie. Das Philosophielexikon enthält über 1000 Artikel, die  von ausgewiesenen Fachleuten verfasst wurden. Sie sind urheberrechtlich geschützt.

Mehr über das Lexikon erfahren

Dr. Andreas Preußner

Möglichkeit

Der Begriff erscheint in der Philosophie in verschiedenen Bedeutungen. In der klassischen Metaphysik bedeutet Möglichkeit das Komplement zu Wirklichkeit. Dabei hat die Möglichkeit den niederen Seinsrang, weil sie nur dann in die Wirklichkeit überführt werden kann, wenn schon ein Wirkliches da ist, das sie gleichsam anstößt. So kann etwa das Holz der Möglichkeit nach brennen, doch bedarf es einer wirklichen Flamme, um es zu entzünden. Die Feststellung, dass alles Wirkliche auch möglich sei, nicht aber jedes Mögliche auch wirklich, verliert somit an ontologischer Durchschlagskraft. Die Möglichkeit ist ein Noch-nicht-Seiendes, das ins Sein gehoben werden kann. Wenn aber alles Seiende eines anderen bedarf, um wirklich zu werden, so lässt sich der Gedanke weiter treiben: Was steht am Anfang der Kette von Überführungen von Möglichkeiten in Wirklichkeiten? Es muss dies ein Wirkliches sein, das selbst keines Anstoßes bedarf, d. h. es ist die reine Wirklichkeit (actus purus ). Das hat für die Metaphysik weitreichende Konsequenzen. Für das Grundphänomen der Bewegung etwa bedeutet es, dass sich nichts ohne den Anstoß durch ein anderes bewegt. Selbstbewegung wird im Dualismus von Möglichkeit und Wirklichkeit zum Unding. An ihre Stelle tritt der (göttliche) ›unbewegte Beweger‹. In der Logik versteht man unter dem Möglichen das, was widerspruchsfrei gedacht werden kann. Alle Dinge, deren Eigenschaften miteinander vereinbar sind, können prinzipiell wirklich werden. Auf diesem Wege können auch die Dinge ausgeschlossen werden, die nie wirklich werden können. Dabei ergibt sich die Differenz von bloßer Denkmöglichkeit und tatsächlicher. Zwar kann ein rundes Quadrat durchaus gedacht werden, doch macht es die fehlende Kompossibilität (das Zusammen-möglich-Sein) unmöglich, ein solches zu konstruieren. In der Transzendentalphilosophie Kants ist die Möglichkeit eine Kategorie der Modalität. Hier ist die Möglichkeit eines Dinges nie bloß aus dem Nichtwidersprechen eines Begriffs desselben zu beweisen, sondern nur dadurch, dass man diesen durch eine ihm korrespondierende Anschauung belegt. Bei Heidegger entsteht der existenziale Begriff von Möglichkeit, der im Gegensatz zur Tradition einen Vorrang gegenüber der Wirklichkeit hat. Denn das Dasein bestimmt sich als Seiendes je aus einer Möglichkeit, die es ist und in seinem Sein irgendwie versteht. Das Dasein ist je seine eigene Möglichkeit.

Zurück zur Übersicht

Das Buch

Mehr zum Handwörterbuch Philosophie...

Handwörterbuch Philosophie

hg. v. Wulff D. Rehfus
Mit Beiträgen von 54 Autoren
1. Aufl. 2003, 736 S., vergriffen

» Nachfolgewerk in 4 Bänden

Zum Weiterlesen


Lade Daten...
Buchcover
Autor

Buchtitel

 

Beschreibung

Druck-Ausgabe: 12,95 €
eBook-Ausgabe: 8,97 €

Buchcover
Autor

Buchtitel

 

Beschreibung

Druck-Ausgabe: 12,95 €
eBook-Ausgabe: 8,97 €

Buchcover
Autor

Buchtitel

 

Beschreibung

Druck-Ausgabe: 12,95 €
eBook-Ausgabe: 8,97 €

Buchcover
Autor

Buchtitel

 

Beschreibung

Druck-Ausgabe: 12,95 €
eBook-Ausgabe: 8,97 €

Mehr im UTB-Shop!
 

utb GmbH

Industriestraße 2
D-70565 Stuttgart, Germany

Fon: +49 711 7 82 95 55-0
Fax: +49 711 7 80 13 76
utb(at)utb-stuttgart.de

Impressum
Datenschutzhinweise
Widerrufsbelehrung

Pfeil nach links Zurück zur Website

utb-Homepage

Zum UTB-Online-Shop

Vom Uni-Taschenbuch bis zur e-Learning-Umgebung: Das komplette utb-Angebot für Studierende, Dozenten, Bibliotheken und Buchhandel.

[Zur utb-Homepage]

utb-Online-Shop

Zum UTB-Online-Shop

Ob gedrucktes Buch oder digitale Ausgabe – im utb-Shop finden Sie alle utb-Titel übersichtlich sortiert.

[Zum utb-Shop]

utb bei Facebook

Zur UTB-Facebook-Seite

Gefällt mir! Die Facebook Seite von utb informiert Sie über unsere Aktivitäten. 

 [zur Facebook-Seite von utb]

utb auf Twitter

UTB-Tweed bei Twitter

Aktuelles für Studierende und Dozenten – hier melden wir, was es in der Hochschulwelt Neues gibt.

[Zum utb-Twitter-Tweed]

Eine Übersicht der Websites zu einzelnen utb-Titeln finden Sie auf der Links-Seite.

 

Quelle: Online-Wörterbuch Erwachsenenbildung. Basierend auf: Wörterbuch Erwachsenenbildung. Hg. v. Rolf Arnold, Sigrid Nolda, Ekkehard Nuissl. 2., überarb. Aufl., Verlag Julius Klinkhardt / UTB. ISBN 978-3-8252-8425-1. © 2010 Julius Klinkhardt