Online-Wörterbuch Philosophie: Das Philosophielexikon im Internet

Das utb-Online-Wörterbuch Philosophie bündelt das gesamte Grundlagenwissen zu Epochen, Personen, Strömungen und Begriffen der Philosophie. Das Philosophielexikon enthält über 1000 Artikel, die  von ausgewiesenen Fachleuten verfasst wurden. Sie sind urheberrechtlich geschützt.

Mehr über das Lexikon erfahren

Dr. Andreas Preußner

Kosmologie

In der rationalistischen Philosophie bezeichnet Kosmologie einen der drei Teilbereiche der speziellen Metaphysik – neben rationaler Theologie und rationaler Psychologie. Die Kosmologie in diesem Sinne befasst sich mit dem Aufbau der Welt als dem natürlichen System physischer Substanzen. Im Gegensatz zur Kosmogonie, die die Entstehung der Welt zu ihrem Gegenstand hat, befasst sich die Kosmologie mit ihrem Zustand. In der Frühzeit der Philosophie, die den Begriff freilich noch nicht kennt, meint die Beschäftigung mit dem Zustand des Kosmos soviel wie rationale Astronomie. Sie betrachtet die Bewegungsverhältnisse der Gestirne, um in ihnen möglichst viele zusammenstimmende Zahlenverhältnisse zu entdecken. Diese Form der Kosmologie ist insofern statisch, als sie allein darauf ausgerichtet ist, die mathematischen Größenverhältnisse als beständig gegebene zu konstatieren. Weiterhin ist sie gekennzeichnet durch den Dualismus von sublunarer und supralunarer Welt. Erstere (die unter dem Monde befindliche) zeichnet sich durch vom Zufall mitbestimmte Wechselhaftigkeit aus, während Letztere (die über dem Mond befindliche) den Charakter der stetig gleichmäßigen Bewegung von Körpern (d. h. Planeten und Fixsternen) besitzt, die von gänzlich anderer Beschaffenheit sind als die irdische Materie. Die moderne Kosmologie lässt diesen Gegensatz fallen und betrachtet den gesamten Kosmos als unter den gleichen Gesetzen stehend. Mit dieser neuen Betrachtungsweise ist es möglich, für alle Objekte des Universums – auch die fernsten Galaxien – die gleichen physikalischen Gesetze anzuwenden. Beide Arten der Kosmologie haben ihre positiven und negativen Perspektiven: Die dualistische Weise der Weltbetrachtung sieht den Menschen zwar ausgezeichnet durch seine Zentralstellung im Universum, andererseits aber auch ausgeschlossen vom ewig gleichbleibenden Umschwung der Gestirne; die monistische Kosmologie befreit die Erde von ihrer durch Zufall bewirkten Mangelhaftigkeit, doch rückt sie den Menschen an die Peripherie der Welt.

Zurück zur Übersicht

Das Buch

Mehr zum Handwörterbuch Philosophie...

Handwörterbuch Philosophie

hg. v. Wulff D. Rehfus
Mit Beiträgen von 54 Autoren
1. Aufl. 2003, 736 S., vergriffen

» Nachfolgewerk in 4 Bänden

Zum Weiterlesen


Lade Daten...
Buchcover
Autor

Buchtitel

 

Beschreibung

Druck-Ausgabe: 12,95 €
eBook-Ausgabe: 8,97 €

Buchcover
Autor

Buchtitel

 

Beschreibung

Druck-Ausgabe: 12,95 €
eBook-Ausgabe: 8,97 €

Buchcover
Autor

Buchtitel

 

Beschreibung

Druck-Ausgabe: 12,95 €
eBook-Ausgabe: 8,97 €

Buchcover
Autor

Buchtitel

 

Beschreibung

Druck-Ausgabe: 12,95 €
eBook-Ausgabe: 8,97 €

Mehr im UTB-Shop!
 

utb GmbH

Industriestraße 2
D-70565 Stuttgart, Germany

Fon: +49 711 7 82 95 55-0
Fax: +49 711 7 80 13 76
utb(at)utb-stuttgart.de

Impressum
Datenschutzhinweise
Widerrufsbelehrung

Pfeil nach links Zurück zur Website

utb-Homepage

Zum UTB-Online-Shop

Vom Uni-Taschenbuch bis zur e-Learning-Umgebung: Das komplette utb-Angebot für Studierende, Dozenten, Bibliotheken und Buchhandel.

[Zur utb-Homepage]

utb-Online-Shop

Zum UTB-Online-Shop

Ob gedrucktes Buch oder digitale Ausgabe – im utb-Shop finden Sie alle utb-Titel übersichtlich sortiert.

[Zum utb-Shop]

utb bei Facebook

Zur UTB-Facebook-Seite

Gefällt mir! Die Facebook Seite von utb informiert Sie über unsere Aktivitäten. 

 [zur Facebook-Seite von utb]

utb auf Twitter

UTB-Tweed bei Twitter

Aktuelles für Studierende und Dozenten – hier melden wir, was es in der Hochschulwelt Neues gibt.

[Zum utb-Twitter-Tweed]

Eine Übersicht der Websites zu einzelnen utb-Titeln finden Sie auf der Links-Seite.

 

Quelle: Online-Wörterbuch Erwachsenenbildung. Basierend auf: Wörterbuch Erwachsenenbildung. Hg. v. Rolf Arnold, Sigrid Nolda, Ekkehard Nuissl. 2., überarb. Aufl., Verlag Julius Klinkhardt / UTB. ISBN 978-3-8252-8425-1. © 2010 Julius Klinkhardt