Online-Wörterbuch Philosophie: Das Philosophielexikon im Internet

Das utb-Online-Wörterbuch Philosophie bündelt das gesamte Grundlagenwissen zu Epochen, Personen, Strömungen und Begriffen der Philosophie. Das Philosophielexikon enthält über 1000 Artikel, die  von ausgewiesenen Fachleuten verfasst wurden. Sie sind urheberrechtlich geschützt.

Mehr über das Lexikon erfahren

Dr. Andreas Preußner

Kohärenztheorie

Von lat. cohaerere , ›zusammenhängen‹: Kohärenz bezeichnet allgemein den Zusammenhang einzelner Elemente oder Faktoren. Philosophische Bedeutung gewinnt die Kohärenz (hinsichtlich Platons »Gemeinschaft der Ideen«), wenn sie die Einheit in einer Kategorienschicht meint. Kohärenzgesetze sind dann solche kategorialen Gesetze, die auf die der kategorialen Geltung folgen. Die Einheit einer Schicht wird durch sie bewirkt; sie sind die Gesetze der inhaltlichen Zusammengehörigkeit einer Schicht. Daraus folgt, dass jede Kategorie durch den Verband der ganzen Schicht gebunden und so inhaltlich mitbestimmt ist. Es sind dabei vier wichtige Momente zu unterscheiden: die Gemeinsamkeit der Geltung, die inhaltliche Zusammengehörigkeit, der Totalitätscharakter des Schichtenverbandes und das inhaltliche Mitbestimmtsein der Einzelkategorie durch ihn. Es ergeben sich folgende Gesetze: 1. das Gesetz der Verbundenheit, 2. das Gesetz der kategorialen Implikation. Das erste Gesetz artikuliert die kategoriale Verbundenheit als komplexe Determination und Verflechtung, die grundsätzlich unlösbar ist. Dem entsprechend gibt es eine durchgehende Identität der kategorialen Elemente. Das zweite Gesetz bezieht sich auf das Ineinanderstehen der Kategorien, sodass alle in jeder vertreten sind. Innerhalb der Kohärenz gibt es weder Über- noch Unterordnung. In einer anderen Bedeutung meint Kohärenz soviel wie Kohäsion. Kohärent sind dann Ganzheiten, deren Teile durch künstliche Mittel oder durch äußere Naturkräfte zusammengehalten werden. Die Kohäsionstheorie wird hier zu einem zentralen Problem der Physik, besonders in ihrer atomistischen Prägung. Angewandt auf das Wahrheitsproblem ist Kohärenz ein Wahrheitskriterium: Aussagen gelten dann als wahr, wenn sie mit relevanten anderen Aussagen vereinbar sind.

Zurück zur Übersicht

Das Buch

Mehr zum Handwörterbuch Philosophie...

Handwörterbuch Philosophie

hg. v. Wulff D. Rehfus
Mit Beiträgen von 54 Autoren
1. Aufl. 2003, 736 S., vergriffen

» Nachfolgewerk in 4 Bänden

Zum Weiterlesen


Lade Daten...
Buchcover
Autor

Buchtitel

 

Beschreibung

Druck-Ausgabe: 12,95 €
eBook-Ausgabe: 8,97 €

Buchcover
Autor

Buchtitel

 

Beschreibung

Druck-Ausgabe: 12,95 €
eBook-Ausgabe: 8,97 €

Buchcover
Autor

Buchtitel

 

Beschreibung

Druck-Ausgabe: 12,95 €
eBook-Ausgabe: 8,97 €

Buchcover
Autor

Buchtitel

 

Beschreibung

Druck-Ausgabe: 12,95 €
eBook-Ausgabe: 8,97 €

Mehr im UTB-Shop!
 

utb GmbH

Industriestraße 2
D-70565 Stuttgart, Germany

Fon: +49 711 7 82 95 55-0
Fax: +49 711 7 80 13 76
utb(at)utb-stuttgart.de

Impressum
Datenschutzhinweise
Widerrufsbelehrung

Pfeil nach links Zurück zur Website

utb-Homepage

Zum UTB-Online-Shop

Vom Uni-Taschenbuch bis zur e-Learning-Umgebung: Das komplette utb-Angebot für Studierende, Dozenten, Bibliotheken und Buchhandel.

[Zur utb-Homepage]

utb-Online-Shop

Zum UTB-Online-Shop

Ob gedrucktes Buch oder digitale Ausgabe – im utb-Shop finden Sie alle utb-Titel übersichtlich sortiert.

[Zum utb-Shop]

utb bei Facebook

Zur UTB-Facebook-Seite

Gefällt mir! Die Facebook Seite von utb informiert Sie über unsere Aktivitäten. 

 [zur Facebook-Seite von utb]

utb auf Twitter

UTB-Tweed bei Twitter

Aktuelles für Studierende und Dozenten – hier melden wir, was es in der Hochschulwelt Neues gibt.

[Zum utb-Twitter-Tweed]

Eine Übersicht der Websites zu einzelnen utb-Titeln finden Sie auf der Links-Seite.

 

Quelle: Online-Wörterbuch Erwachsenenbildung. Basierend auf: Wörterbuch Erwachsenenbildung. Hg. v. Rolf Arnold, Sigrid Nolda, Ekkehard Nuissl. 2., überarb. Aufl., Verlag Julius Klinkhardt / UTB. ISBN 978-3-8252-8425-1. © 2010 Julius Klinkhardt