Online-Wörterbuch Philosophie: Das Philosophielexikon im Internet

Das utb-Online-Wörterbuch Philosophie bündelt das gesamte Grundlagenwissen zu Epochen, Personen, Strömungen und Begriffen der Philosophie. Das Philosophielexikon enthält über 1000 Artikel, die  von ausgewiesenen Fachleuten verfasst wurden. Sie sind urheberrechtlich geschützt.

Mehr über das Lexikon erfahren

Dr. Thomas Blume

Causa materialis

Die Stoffursache bezeichnet als eine der vier von Aristoteles unterschiedenen Ursachen den Stoff (hyle , Materie), aus dem etwas besteht. Aristoteles und die an ihn anknüpfende Philosophie dachte sich das gesamte Universum als einen hierarchisch gegliederten Zusammenhang von Stoff und Form, von materialen und formalen Ursachen. Dabei sollte am Grunde alles Seienden (Sein) eine erste Materie stehen, so wie auf der anderen Seite eine letzte Form existiert. Wird dem Stoff eine Form gegeben, so verändert er sich. Er nimmt eine Form an. Als geformter Stoff kann er dann wiederum die Grundlage weiterer, höherstufiger Formbildungsprozesse bilden. Aristoteles unterscheidet zwei Arten von Materie: die sinnlich wahrnehmbare Materie, wie z. B. Erz, Holz und überhaupt alles Bewegliche. Daneben nimmt er aber auch noch eine nur denkbare, nicht mit den Sinnen erfassbare Materie an und gibt als Beispiel dafür die Gegenstände der Mathematik an.

In der mittelalterlichen Philosophie, insbesondere bei Thomas von Aquin, dient das Schema von materialer und formaler Ursache zur Erklärung der Individuation. Erst indem zu einer Form ein bestimmter Stoff tritt, wird die Form, die als gleichbedeutend mit der jeweiligen Art aufgefasst wurde, auf ein besonderes Einzelwesen hin überschritten. In dieser Annahme liegt die Begründung dafür, warum Engel als nicht materielle Wesen jeder eine bestimmte Art oder Spezies verkörpern. Entspringen aus der Art oder Spezies Mensch als Formursache durch die Verbindung mit einer materialen Ursache einzelne Menschen, so kann das bei Engeln nicht ebenso der Fall sein. Jeder Engel ist darum zugleich seine eigene Art.

Zurück zur Übersicht

Das Buch

Mehr zum Handwörterbuch Philosophie...

Handwörterbuch Philosophie

hg. v. Wulff D. Rehfus
Mit Beiträgen von 54 Autoren
1. Aufl. 2003, 736 S., vergriffen

» Nachfolgewerk in 4 Bänden

Zum Weiterlesen


Lade Daten...
Buchcover
Autor

Buchtitel

 

Beschreibung

Druck-Ausgabe: 12,95 €
eBook-Ausgabe: 8,97 €

Buchcover
Autor

Buchtitel

 

Beschreibung

Druck-Ausgabe: 12,95 €
eBook-Ausgabe: 8,97 €

Buchcover
Autor

Buchtitel

 

Beschreibung

Druck-Ausgabe: 12,95 €
eBook-Ausgabe: 8,97 €

Buchcover
Autor

Buchtitel

 

Beschreibung

Druck-Ausgabe: 12,95 €
eBook-Ausgabe: 8,97 €

Mehr im UTB-Shop!
 

utb GmbH

Industriestraße 2
D-70565 Stuttgart, Germany

Fon: +49 711 7 82 95 55-0
Fax: +49 711 7 80 13 76
utb(at)utb-stuttgart.de

Impressum
Datenschutzhinweise
Widerrufsbelehrung

Pfeil nach links Zurück zur Website

utb-Homepage

Zum UTB-Online-Shop

Vom Uni-Taschenbuch bis zur e-Learning-Umgebung: Das komplette utb-Angebot für Studierende, Dozenten, Bibliotheken und Buchhandel.

[Zur utb-Homepage]

utb-Online-Shop

Zum UTB-Online-Shop

Ob gedrucktes Buch oder digitale Ausgabe – im utb-Shop finden Sie alle utb-Titel übersichtlich sortiert.

[Zum utb-Shop]

utb bei Facebook

Zur UTB-Facebook-Seite

Gefällt mir! Die Facebook Seite von utb informiert Sie über unsere Aktivitäten. 

 [zur Facebook-Seite von utb]

utb auf Twitter

UTB-Tweed bei Twitter

Aktuelles für Studierende und Dozenten – hier melden wir, was es in der Hochschulwelt Neues gibt.

[Zum utb-Twitter-Tweed]

Eine Übersicht der Websites zu einzelnen utb-Titeln finden Sie auf der Links-Seite.

 

Quelle: Online-Wörterbuch Erwachsenenbildung. Basierend auf: Wörterbuch Erwachsenenbildung. Hg. v. Rolf Arnold, Sigrid Nolda, Ekkehard Nuissl. 2., überarb. Aufl., Verlag Julius Klinkhardt / UTB. ISBN 978-3-8252-8425-1. © 2010 Julius Klinkhardt